Unser Programm

Demokratie und Bürgerbeteiligung

  • Die Stärke der WAB liegt in der Konzentration auf Ahrensburg. Wir stehen zur Zukunftswerkstatt mit ihren Ergebnissen und fordern eine Fortsetzung der Bürgerbeteiligung.
  • Der Bürger muss Beschlüsse und Entscheidungsprozesse nachvollziehen können, daher stehen wir für Transparenz in der Politik und Verwaltung. Wir fordern, dass alle Kosten, Folgekosten und Konsequenzen offen dargestellt, sowie Alternativen aufgezeigt werden.
  • Wir setzen uns für einen regelmäßigen übergreifenden Statusbericht des Bürgermeisters, der sich nicht nur auf die Finanzlage der Stadt bezieht, ein.

Finanzen

  • Wir stehen für eine sparsame Haushaltsführung und einen gewissenhaften Umgang mit Steuergeldern.
  • Unser Hauptziel sehen wir darin, möglichst schnell einen ausgeglichenen Haushalt für Ahrensburg zu erreichen.
  • Sinnvollen Zukunftsinvestitionen stehen wir dabei aufgeschlossen gegenüber.
  • Wir haben ein offenes Ohr für Vorschläge der Bürger zur Senkung der Ausgaben und Erhöhung der Einnahmen, mit denen wir uns ernsthaft auseinander setzen.

Gewerbe

  • Florierendes Gewerbe ist das finanzielle Rückgrat unserer Stadt, daher wollen wir mittelständisches Gewerbe fördern.
  • Die Weiterentwicklungder Kern-Innenstadt zu einem Einkaufserlebnis liegt uns am Herzen.Hierfür fordern wir ein professionelles Stadtmarketing einzuführen.
  • Wichtig ist uns auch dieAnsiedlung von Kleingewerbe in den einzelnen Ortsteilen.

Soziales

  • Die WAB steht für soziale Konzepte zum Wohl aller Gruppierungen unserer Stadt.
  • Unser erklärtes Ziel ist es, dass wir eher woanders zu sparen, um in die Ausstattung von Schulen, Kitas, Kindergärten, Sozialräumen, Sportvereinen etc. investieren zu können.

Umwelt

  • Ahrensburgs Naturnähe muss als Standortvorteil erhalten und gesichert werden. Dies bedeutet für uns: Flächenverbrauch minimieren, Nachverdichtung hat Vorrang.
  • Wir fordern die Aufwertung des Umweltausschusses zum „Ausschuss für Umwelt,Energie und Nachhaltigkeit“, um den Anforderungen zukunftsorientiert begegnen zu können.

Kultur

  • Die WAB steht zum Kulturplan der Stadt.
  • Die Einrichtung eines Heimatmuseums und historischer Pfade – unter Einbeziehung des Tunneltals und der Aueniederungen – sollen für alle Einwohner und touristischen Gäste, Ahrensburg und Umgebung erlebbar machen.

Wohnen und Lebensqualität

  • Wir fordern ein zukunftsweisendes Konzept für den Erlebnisraum Innenstadt, der Wohnen, Einkaufen und Freizeit barrierefrei verbindet.
  • Wir stehen für eine vernünftige öffentliche Förderung von bezahlbarem Wohnraum für alle Altersstufen. Dies wollen wir auch durch moderne Finanzierungskonzepte, mit anderen Partnern zusammen, erreichen.

Verkehr

  • Wir setzen uns für eine großräumige Umfahrung von Ahrensburg und damit der Verlegung der B75 aus der Stadt ein, damit Lärm und Immissionen aus dem Innenstadtbereich verschwinden. Hierfür muss zunächst ein Gesamtrealisierungskonzept für den Verkehr erstellt werden, das auch umfassende Lärmschutzmaßnahmen umfasst.
  • Durch den geplanten Neubau der S4 und dem voraussichtlichem Bau der Fehmarn-Belt-Querung wird im Süden der Stadt eine Bahnquerung als Brücke entstehen.Damit diese an die für Ahrensburg richtige Stelle gebaut werden kann, ist es erforderlich, umgehend mit der Planung einer Südumfahrung zu beginnen. Diese muss noch 2013 in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen werden.
  • Eine zukünftige Nordtangente verstehen wir als einen Teil einer Gesamtumfahrung Ahrensburgs.
  • Zu den Werten der Stadt gehören die vorhanden Straßen und Wege. Wir setzen uns für die rechtzeitige Instandhaltung und Erneuerung der Verkehrswege Ahrensburgs ein.
  • Außerdem stehen wir für eine Verbesserung des ÖPNV durch z.B. eine benutzerfreundliche Aufwertung des ZOB Ahrensburg.
  • Die Umsetzung des Radwegekonzeptes ist uns wichtig.

WAB Wahlprogramm 2013 zum download

Herunterladen